The Green Apple Sea

The Green Apple Sea haben Konzerte und Touren mit Bands und Künstlern wie Seachange, Smog, Catpower, Luna, The Willard Grant Conspiracy, The Silos, Ben Lee, Radar Bros., The Schramms, The Church, Fink, Missouri und vielen anderen gespielt. Das Debüt-Album „All Over The Place“ (Skycap/Zomba) erschien im Jahr 2000.

https://youtu.be/gTu_xkx0FS4

Darauf folgte die Veröffentlichung einer Studio-Session mit den seelenverwandten Missouri für die „Return To Sender“-Reihe mit dem Namen „By The Time We Get To Phoenix“ (RTS/Glitterhouse). Im Dezember 2002 lud der holländische Radiosender VPRO The Green Apple Sea zur Aufnahme einer Live-Session nach Amsterdam ein.

Weitere Touren und Konzerte in Holland, Luxemburg, Belgien und Dänemark folgten. Im Herbst 2008 spielte die Band eine Mini-Tour in Schottland.

Das zweite Album „Forever Sounds Great“ erschien im Jahr 2007 auf Skycap/Rough Trade. Neben durchweg positiver Resonanz in Presse und Rundfunk wurde die Band auch im Internet entdeckt. Die Band landete auf der mySpace-Amerika Startseite unter den Top-8 Künstlern der Woche und es gelang, das aktuelle Album auch in den USA erhältlich zu machen (insound.com) und dort zu verkaufen.

Im November 2007 nahm das Rolling Stone Magazin einen Song des aktuellen Albums auf den Rare-Trax Vol. 54 Sampler („Discover America – US-Roots aus europäischer Perspektive“).

Das dritte Studioalbum mit dem Titel „Northern Sky / Southern Sky“, veröffentlicht im Oktober 2010 auf K&F Records, brachte der Band erneut positive Medien- und Publikumsresonanz. Neben Live-Sessions für den Bayerischen Rundfunk im Format „on3“ war „Northern Sky / Southern Sky“ Album der Woche im NDR-Nachtclub und bekam Airplay in Deutschlandradio Kultur, Zündfunk und vielerlei anderen Formaten. Der Song „Satellite Wings“ lief 12 Wochen in der Rotation des Berliner Senders „Radio1“, monatelang hielt sich das Album in den Redaktionscharts des deutschen Rolling Stone Magazins.

Es gelang, das Album auch in Portugal zu veröffentlichen und eine Tour dort zu spielen. Im Januar 2011 wurde die Band auf Europas wichtigstes Showcase-Festival „Eurosonic“ nach Groningen eingeladen. Im Frühjahr 2011 spielten The Green Apple Sea eine Kurz-Tour in der Schweiz und Frankreich. 2012 erschien „Northern Sky / Southern Sky“ in Japan.

In 2013 wurden Songs der Band im TV genutzt (u.a. Dschungelcamp). Die belgische Band The AnnArbor coverte den Song „Satellite Wings“ und veröffentlichte den Song als Single für das ausstehende Album. Der Song landete auf Platz 42 der belgischen Radio-Single-Charts.

The Green Apple Sea veröffentlichte am 24.03.2013 eine digitale Single (Please Slow Down/One Of A Million) über K&F Records die in Deutschland und UK promoted wurde. Neben einer Einladung zu einem der renommierten Communion Records Clubabende konnte die Band zwei weitere Konzerte in London spielen und nahm eine Daytrotter-Session auf. Die Band erreichte weltweit Aufmerksamkeit und die Single wurde in Blogs aus Kanada, Australien, USA und UK besprochen.

Am 08.11.2013 veröffentlicht die Band nun erneut eine Single: „December“. Der Titeltrack wurde von Jack Tarrant (Produzent bei Sony/ATV Publishing) in London gemischt, dem Gitarristen der Band Story Books (Communion Records). Parallel zum Release spielte die Band erneut eine kurze Tour in UK.

Das neue Studioalbum wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 erscheinen. Mittlerweile besteht die Band aus in der Nürnberger und bayerischen Szene durchaus bekannten Musikern wie Frieder Gräf (Smokestack Lightnin‘), Flo Kenner (Mergers, Apartment Orchestra), Christian Ebert (Missouri), Lena Dobler und Frank Schwab (Vladiwoodstok).

 

Kontakt: hanna (at) kumpelsandfriends (dot) com / kai (at) kumpelsandfriends (dot) com

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: